PRESSEMITTEILUNG

IMMO ONE GROUP INVESTIERT
IN DIE BAD KREUZNACHER INNENSTADT

Areal des ehemaligen Boecker Geschäftshauses wird belebt

Bad Kreuznach, 19. Oktober 2020. Die auf die Entwicklung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Immo One Group investiert trotz der anhaltenden Corona Krise in ein Einzelhandels und Hotelareal in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone. Der Standort des Komplexes umfasst das gesamte ehemalige Boecker Kaufhaus im Bereich der Mannheimer Straße und der Kreuzstraße und liegt somit in der besten Innenstadt lage. Als bedeutenden Mieter für die Obergeschosse konnte das in Bad Kreuznach ansässige Unternehmen die namhafte Hotelkette B&B Hotels gewinnen. Sie ist in mehreren europäischen Ländern vertreten und betreibt allein in Deutschland mittlerweile mehr als 120 Häuser. Der langfristige Mietvertrag wurde im März unterzeichnet. Er spiegelt das große Vertrauen beider Seiten in die Attraktivität der Kurstadt wider. Aus Sicht der Immo One Group wird die Belebung des Areals darüber hinaus das Stadtbild sehr positiv beeinflussen und Bad Kreuznach als Wirtschaftsstandort stärken. Ferner entstehen durch das Hotel, das spätestens bis zum Sommer 2023 eröffnet werden soll, neue Arbeitsplätze.

Geplant ist das Hotel mit circa 110 Zimmern, die sich auf insgesamt drei Obergeschosse verteilen werden. Im Erdgeschoss des Gebäudes entstehen moderne Ladengeschäfte, die die Bad Kreuznacher Fußgängerzone spürbar aufwerten und beleben werden. Geplant ist die Ansiedlung von fünf namhaften Einzelh ändlern, die das vorhandene Warensortiment in der Fußgängerzone abrunden. Das renommierte Backhaus Lüning, dass die Passanten auch aktuell mit frischen Backwaren versorgt, plant darüber hinaus die Vergrößerung des Back Cafés. Über den Dächern der Stadt entstehen im vierten Obergeschoss Wohnräume mit Blick über die Stadtgrenzen hinaus. Ferner stehen den Kunden und Mietern moderne und innovative Park und Mobilitätsflächen im Untergeschoss zur Verfügung. Zur Unterstützung des städtischen Mobilitätskonzepts sind außerdem E-Bike Ladestationen vorgesehen.

«Wir sind sehr stolz, dass wir trotz der Corona-Krise und der sehr angespannten Situation im Hotel- und Gastronomiebereich B&B Hotels vom Standort Bad Kreuznach überzeugen konnten. Als ortsansässiges Unternehmen freuen wir uns umso mehr, dass wir durch die Belebung des Areals und der Schaffung von innovativen Einkaufserlebnissen maßgeblich Verantwortung für unsere Stadt übernehmen können», erklärt Marco Mattes, Geschäftsführer der Immo One Group. Bei der Auswahl der passenden Mieter orientiert sich die Immo One Group konsequent an den Ansprüchen der Stadt und dem Bedarf der Menschen vor Ort. «Wenn es uns gelingt, dass die Leute mit Freude in unsere Stadt zum Einkaufen kommen und dies als tolles Erlebnis in Erinnerung behalten, profitiert davon nicht nur die Innenstadt, sondern letztlich die gesamte Region », ist Mattes überzeug.

Über die Immo One:
Die in Bad Kreuznach ansässige Immo One Group ist eine dynamische und stark wachsende Unternehmensgruppe im Bereich der gewerblichen Immobilienentwicklung. Das Motto des Bad Kreuznacher Unternehmens „go for gold” steht für dessen inneren Anspruch nach höchster Perfektion und Professionalität bei der Realisierung von Immobilienprojekten.

Pressekontakt:
Dr. Sandra Pichl / SP KOMM
Ernst-Abbe-Straße 9
55124 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131 – 6331172
Email:pichl@sp-komm.de

go for gold

go for gold